Rückblick #1 – Ganz hoch hinaus!

Wild Frogs – Hebefiguren

Zwei junge Männer ließen sich von unserer Leidenschaft zum Tanzsport anstecken und fanden den Weg in unser Team der Wild Frogs. Somit ein Grund für die Mädels, sich ebenfalls neuen Herausforderungen zu stellen und eine neue Disziplin, den Gardetanz mit Hebefiguren, zu bestreiten.

Der Gardetanz mit Hebefiguren zeichnet sich durch ideenreiche Hebefiguren und Formationsbilder aus, die harmonisch und zügig in die Choreographie eingefügt werden. Atemberaubende Wurf- und Fangakrobatik ruft beim Publikum Begeisterung hervor. (Quelle: DVG)

Und der Spaß war nicht nur für die Zuschauer garantiert. Auch die Trainer und Tänzer fanden große Freude an der neuen Disziplin und wuchsen an der spannenden Herausforderung. Mit tief gesteckten Zielen aufgrund der bisher geringen Erfahrung mit der Hebetechnik, aber dennoch voller Motivation und Vorfreude, unsere neu erlernten Fähigkeiten auf der Bühne zu präsentieren, fuhren wir zu den ersten Turnieren.

Eine punktetechnisch gute Grundlage und die darauffolgende enorme und kontinuierliche Punktesteigerung trieb uns Freudetränen in die Augen. Denn mit nur 3 möglichen Turnierstarts konnten wir uns direkt in der ersten Saison eine 1. Bundesliga-Wertung ertanzen! Wir sind immer noch überrascht und voller Glücksgefühle!

Hier die Ergebnisse im Überblick:

19.01.2020    – Turnier bei der TSG Künzell      – Platz 1 mit 245 Punkten

09.02.2020   – Heimspiel                                       – Platz 1 mit 250 Punkten

16.02.2020    – Turnier beim JTSC Dettelbach  – Platz 1 mit 262 Punkten (ab 260 Punken 1. BL)

Auch den Landesmeistertitel konnten wir uns dann noch am 01.03.2020 in Speyer sichern. Und die Europameisterschaft war zum Greifen nah! Zum Schutz aller wurde die Saison und auch das Training dann jedoch rechtzeitig unterbrochen, unsere Fortsetzung des Erfolgskurs‘ muss bis nächstes Jahr warten.

Umso größer ist die Freude auf die nächste Saison und die schönen Erinnerungen kann uns niemand mehr nehmen!